Weltgebetstag der Frauen - anders

Der Weltgebetstag wird jedes Jahr am ersten Freitag im März mit einem Gottesdienst rund um den Globus gefeiert. Leider können wir das am 5 März dieses Jahr in Neuenrade nicht. Aus Fürsorge und den hohen Ansteckungszahlen hat das Vorbereitungsteam sich für eine Absage entschieden. Wir bedauern sehr keinen Gottesdienst zu feiern und keinen landestypischen Imbiss anzubieten.

Trotzdem möchten wir ihnen etwas zu dem diesjährigen Land berichten und sie um finanzielle Unterstützung bitten.

Vanuatu! Schon einmal gehört?

83 Inseln im pazifischen Ozean sind damit gemeint. Sie sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt. Dort steigt der Meeresspiegel und die tropischen Wirbelstürme werden immer stärker. Es ist das einzige Land, das seit 2 Jahren ein rigoroses Plastikverbot hat.

„Worauf bauen wir?“ ist eigentlich die rhetorische Frage der Frauen aus Vanuatu. Denn das Fundament ist gelegt. Im Mittelpunkt steht der Bibeltext aus Matthäus 7, 24 bis 27. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle. Darum gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen. „ Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst und da beginnt unsere Solidarität mit ihnen.

Besuchen sie den Gottesdienst über www.weltgebetstag.de oder auf BibelTV im Fernsehen.

In der evangelischen und katholischen Kirche in Neuenrade liegen Spendentütchen mit Überweisungsträgern aus.

Weltgebetstag e. V. IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40 Kollekte Vanuatu

Vielen Dank für die Unterstützung.

Beste Grüße vom ökumenischen Team zum Weltgebetstag

im Auftrag

Ulrike Wolfinger

Sternsinger, aber sicher!

      

 

 

 

〉Klicke hier um den Besuch zu starten!〈

 

Die Coronapandemie lässt es in diesem Jahr nicht zu, dass die Sternsinger, wie gewohnt, von Haus zu Haus gehen, um den Segen zu spenden. Damit jedoch die Haushalte den Segensgruß „Christus segne dieses Haus“ als Aufkleber „20*C+M+B*21 erhalten, verteilen ehrenamtliche Helfer Segenstüten in der Zeit vom 15. – 17. Januar 2021.
 
Wenn Sie die Sternsingeraktion finanziell unterstützen möchten, können Sie Ihre Spende auf das nachstehende Konto der Pfarrei St. Michael-Werdohl überweisen:
 

DE91 3606 0295 0016 9600 12 

Kennwort Sternsinger 2021 – Spende 

 
Ferner stehen ab Freitag, 08.01.bis Samstag, 30. Januar 2021 Spendenboxen in den Einzelhandelsgeschäften:
 

Optik Kelle – Zweite Straße 11 

Gertruden-Apotheke – Am Stadtgarten 4-6 bereit.
 
„Wir sagen Euch Dank für Eure Gaben für die auf der Welt, die gar nichts haben und wünschen Euch ein fröhliches Jahr – Caspar, Melchior und Balthasar“ 

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.