Gemeindefeier

Wie jedes Jahr sammelte sich unsere Gemeinde in den Adventstagen um die Eucharistie zu feiern und im Anschluss im Philipp-Neri-Haus die hoffnungsvolle Freude der Erwartung auf die Ankunft Jesu zu teilen. Die Generalprobe des Krippenspiels, die dabei stattgefunden hat, führte alle Anwesenden noch mehr in die Stimmung des Wunders der Menschwerdung.

 

Pfadfinder aus Werdohl und Neuenrade holen gemeinsam das Friedenslicht ab

Am vergangen Sonntag haben unsere beiden Pfadfinderstämme aus Werdohl und Neuenrade gemeinsam an einer Aussendungsfeier in Letmathe teilgenommen und das Friedenslicht in unsere Pfarrei gebracht. 
Das Licht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert. Frieden braucht Vielfalt! Um ein friedliches Miteinander zu erreichen, braucht es Toleranz, Offenheit und die Bereitschaft aufeinander zuzugehen.

Das Friedenslicht aus Bethlehem verbindet auf seinem über 3.000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Nationen und Religionen miteinander. Uns alle eint der Wunsch nach Frieden, auch wenn er – gerade im Heiligen Land, aber auch bei uns in Deutschland zerbrechlich und manchmal unerreichbar scheint.

Unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt“ ermutigen wir in diesem Jahr „alle Menschen guten Willens“ sich für den Frieden und eine tolerante Gesellschaft einzusetzen.

 


In St. Michael Werdohl wird das Friedenslicht am kommenden Freitag, dem 21.12.2018 um 18.00 Uhr in die Roratemesse gebracht. Gegen eine kleine Spende stehen Kerzen in der Kirche bereit.


In St. Mariä-Heimsuchung Neuenrade wird das Friedenslicht ebenfalls am Freitag, dem  21.12.2018 um 17.00 Uhr im Rahmen einer von den Pfadfindern gestalteten Andacht in die Gemeinde eingebracht und anschließend auch zum Adventsbüdchen weitergetragen. 
Sowohl in der Kirche als auch am Büdchen können Friedenslichtkerzen gekauft werden. 


Gerne kann sich aber auch jeder eine Kerze mitbringen und diese an dem Friedenslicht entzünden. In den Kirchen wird das Friedenslicht bis einschließlich 06. Januar 2019 brennen.

 

Unsere Bitte, tragen Sie das Licht weiter und somit ein Stück Frieden für ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest.

Sternsingeraktion 2019

Liebe Sternsingerinnen und Sternsinger,

 

Unter dem Motto „Wir gehören zusammen – In Peru und weltweit“, macht die Sternsingeraktion 2019 auf das Thema der Inklusion aufmerksam. Mit diesem Begriff bezeichnet man die Bemühungen, Menschen mit Behinderungen vollständig in die Gesellschaft zu integrieren. 

Unsere Gemeinde in Neuenrade wird sich am Samstag, den 05. Januar 2019 und unsere Gemeinde in Werdohl am Sonntag, den 06. Januar 2019 an der Aktion beteiligen. Damit sie auch im kommenden Jahr wieder ein voller Erfolg wird, brauchen wir Euch! Denn durch Eure Mithilfe tragt ihr dazu bei, dass Kinder wie Ángeles auch weiterhin durch Hilfsprojekte der Sternsinger unterstützt werden.

 

Ángeles ist das Mädchen auf dem diesjährigen Sternsingerplakat. Es zeigt sie mit ihren Freundinnen beim Klatschspiel. Ángeles ist ein ganz normales Kind. Sie besucht mit ihren Freundinnen die zweite Klasse, wobei Mathematik ihr Lieblingsfach ist. Sie gehört jedoch gleichzeitig zu den etwa 165 Millionen Kindern und Jugendlichen weltweit, die mit einer Behinderung aufwachsen. Aufgrund einer Muskelkrankheit ist sie auf einen Rollstuhl angewiesen.

Dass Ángeles nicht laufen kann, ist für ihre Freundinnen kein großes Thema. Sie versuchen sie im Alltag so gut es geht zu unterstützen. Hilfe erfährt sie auch durch die von den Sternsingern geförderte Einrichtung „Yancana Huasy“. Seit sie klein ist, wird sie dort durch Therapien und einen Rollstuhl unterstützt. 

Neben Ángeles werden noch viele weitere Kinder in ihrer Entwicklung und im Alltag durch das Hilfsprojekt gefördert. Etwa 120 Kinder mit besonders schweren Behinderungen erhalten bei „Yancana Huasy“ Unterricht. In Werkstätten können Jugendliche Nähen, Schreinern oder kochen lernen. Darüber hinaus setzt sich die Einrichtung seit ihrer Gründung für die Rechte und Inklusion von Kindern mit Behinderung ein.

 

Um die lokalen Projektpartner auch weiterhin unterstützen zu können, ist das Kindermissionswerk auf Spenden angewiesen. Helft also bitte mit, damit Ángeles und ihre Freunde auch weiterhin gefördert werden können. Unterstützt uns erneut bei der Durchführung der Sternsingeraktion 2019.

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok