Transitus: die Feier zum Heimgang des hl. Franziskus

Alljährlich am 03. Oktober versammeln sich die Franziskanerinnen und

Franziskaner in der ganzen Welt zu einer Gedächtnisfeier, die traditionell

„Transitus“ (lat. Übergang) heißt, um den Heimgang ihres Ordensgründers, des

heiligen Franziskus von Assisi, zu feiern. Die feierliche Betstunde begann in

unserer Ordensgemeinschaft am 03.10.2018 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche

St. Michael.

In diesem Jahr haben wir als Festpredigerin die neubeauftragte

Gemeindereferentin im Erzbistum Köln Frau Theresa Hennecke eingeladen. Ihre

Beauftragung erfolgte durch Weihbischof Ansgar Puff im Rahmen einer

feierlichen Eucharistiefeier am 15. September 2018. Frau Hennecke ist in

unserer Kirchengemeinde bekannt für ihr vielfältiges Engagement bei den 

Pfadfindern, den Messdienern und bei der Franziskanischen Jugend.

Wir, die Franziskaner-Minoriten, freuen uns über ihre Zusage als Festpredigerin

bei unserem Fest. Wir danken allen Mitglieder und Freunde unserer Pfarrei die mit

uns gemeinsam den Heimgang des heiligen Franziskus von Assisi am

03. Oktober gefeiert haben.

Franziskus neu entdecken

 

Wer war der Mann, der seit 8 Jahrhunderte nicht nur Christen faszieniert?

Eine der glücklichsten Gestalten der Menschheitsgeschichte...

Kann sein Leben auch dich inspierieren?

 

Herzliche Einladung

Nächste Termine:

Donnerstag 11.10.

Donnerstag 08.11.

Montag 17.12.

jeweils um 19 Uhr im Philipp-Neri-Haus

Du bist O.K. - Gott

26 jungen Menschen und einer erwachsene Person unserer Pfarrei ist am Samstag, 29. September 2018, am Patronatsfest unserer Pfarrei durch Weihbischof Wilhelm Zimmermann das Sakrament der Firmung gespendet worden.
Seit Ende Juni gingen die Jugendlichen einen intensiven Vorbereitungsweg. Er sollte sie nicht nur auf den Tag der Firmung einstimmen, sondern neu anregen, sich mit den wichtigen Fragen ihres Lebens und Glaubens auseinanderzusetzen. Ein großer Baustein in der Vorbereitung war das Firmwochenende im Haus Concordia.
Wir wünschen unseren Neugefirmten, dass das Sakrament der Firmung sie für ihr Leben nachhaltig stärken möge. Der Heilige Geist begleite und belebe sie, ihre Eltern und Paten mit seiner Gaben.
An dieser Stelle sei besonders all jenen gedankt, die die Jugendlichen in der Vorbereitung begleitet haben und ihre Zeit und ihren Glauben mit ihnen geteilt haben.

 

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok