Neue Messdiener in St. Michael

Am Samstag, 03. September 2016, in einem feierlichen Gottesdienst um 17.00 Uhr wurden 6 neue Messdienerinnen und Messdiener unserer Gemeinde vorgestellt und in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen. Durch ihren Dienst schenken sie dem Gottesdienst eine besondere Würde und Festlichkeit.

Wir wünschen Aaron Edwin, Valentina Ingargiola, Emma Knips, Angelika Kubiak, Adrian Langer und Franziska Wrona, unseren neuen Messdienern, dass sie echte Freude am Altardienst finden und damit ihren Glauben an Jesus Christus zum Ausdruck bringen. Möge Gott sie im Glauben und in der Liebe wachsen lassen zum Aufbau seiner Kirche.

Wir freuen uns über jedes Kind, das Spaß und Interesse am Messdienerdienst hat. Jedes Kind nach der Erstkommunion kann zu unserer Gruppenstunde kommen. Fragt bitte danach einfach andere Messdiener oder meldet euch bei Pater Irenäus oder Pater Christoph (Tel. 80 643 20).

GEMEINSAM UNTERWEGS- „….damit sie Hoffnung haben.“

Am Sonntag, dem 11. September 2016, findet der zweite gemeinsame Gottesdienst, den evangelische und katholische Kirchengemeinde auf Initiative des Werdohler Ökumeneforums gemeinsam feiern, statt..

1 ist mehr als 99?! – Gottesdienst für Rechenkünstler

so lautet  das Motto dieses Gottesdienstes für Klein und Groß, der um 11.00 Uhr auf dem Hof Crone (Dösseln) startet und maßgeblich von der kath. Grundschule St. Michael und der ev. Martin Luther-Grundschule gestaltet  wird.

Im Mittelpunkt steht ein bekanntes biblisches Gleichnis, in dem die Liebe Gottes unser mathematisches Denken auf den Kopf stellt.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird zur Gemeinschaft und Gespräch bei einem herzhafte Snack eingeladen.

Das Team des „Cafe Regenbogen“ der Kreuzkirche Königsburg sorgt für frische Waffeln am laufenden Band.

Erste Fußwallfahrt ein voller Erfolg

  • walfahrt2016
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 
  • walfahrt2016 

Am vergangenen Sonntag, 17.7.16 fand im Anschluss an die heilige Messe die erste Wallfahrt der Gemeinde St. Michel Werdohl-Neuenrade statt.
Um die 25 Pilger starteten zu Fuß von der Kirche St. Michael um gemeinsam über die Königsburg und Kleinhammer bis zur Kapelle im Distelnblech zu wandern.
Die Organisatoren der Franziskanische Jugend hatten für die Strecke vier Impulse mit kurzen Pausen, Singen und Gebeten zum Thema Weg vorgesehen. Zwischendurch blieb den Teilnehmern aber auch genug Zeit für Gespräche und Austausch.
In Kleinhammer erwartete die Gruppe ein kleiner Imbiss mit Bratwürstchen und Waffeln bei Familie Wolf, um gestärkt die nächste Etappe der Strecke meistern zu können. Das letzte und auch steilste Stück, der 8,5 km langen Strecke bis zur Kapelle, stellte für den ein oder anderen Teilnehmer nochmal eine große Hürde dar, bevor alle erschöpft aber auch stolz auf die gemeinsame Leistung, eine Abschlussandacht mit Pater Kamil und Pater Thaddäus feiern konnten.
Hier stießen auch die letzten Personen dazu, sodass am Ende 35 Frauen, Männer und Kinder im Alter von acht bis 86 an der Wallfahrt teilnahmen. Für alle war es ein ereignisreicher, gelungener Sonntag. Die Hauptverantwortlichen Pater Thaddäus, Sandra Jedrusiak und Christina Wolf, die den Tag geplant und durchgeführt hatten versprachen, dass dies sicher nicht die letzte Aktion in diesem Umfang war.

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19