Orgelbauverein

Die schöne Pfeifenorgel in der Pfarrkirche St. Michael wurde im Jahr 2001 von der Firma Stockmann für ca. 120.000 DM renoviert. Der Orgelbauverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Orgel langfristig zu erhalten und den schönen Klang zu sichern. Aus diesem Grund wurde ein Wartungsvertrag mit der Firma Stockmann geschlossen. Die jährlichen Kosten hierfür betragen im Durchschnitt 950,00 € pro Jahr.
Diese Kosten konnten bisher aus den Mitgliedsbeiträgen und dem Erlös aus Sonderaktionen finanziert werden. Nun steht der Orgelbauverein vor einem großen Problem; die Kosten steigen und die Mitgliedszahlen sinken. Bedingt durch die bisherige Altersstruktur des Vereins, sind in den vergangen Jahren leider mehr als die Hälfte der Mitglieder verstorben.

Bitte tragen Sie zum Erhalt unserer Orgel bei und werden Sie Mitglied im Orgelbauverein!
Der Mindestbeitrag beträgt 10,00 € pro Jahr. Die anhängende Beitrittserklärung können Sie im Pfarrbüro abgeben.
Außerdem können Sie eine Patenschaft über eine oder mehrere der vorhandenen Orgelpfeifen übernehmen, worüber Sie dann eine offizielle "Patenschaftsurkunde" der Gemeinde erhalten.

Falls Sie sich nicht für eine Mitglied- oder Patenschaft entscheiden möchten, wäre der Vorstand des Orgelbauvereins für jede Spende sehr dankbar.

Orgelbauverein St. Michael

Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis
IBAN: DE94 4585 1020 0070 0926 63
BIC: WELEDED1PLB

Auskunft und Informationen erhalten Sie bei Frau Christel Brandner

Kontakt

Pfarramt
St. Michael Werdohl-Neuenrade

Neustadtstr. 34
58791 Werdohl

Tel. 02392 - 80643-10
Fax. 02392 - 80643-19